FUB Opening Nacht© Victoria Tomaschko, 2018. Raumlaborberlin

Zukunft der Stadt untersuchen und entwickeln

Seit April 2018 diente die Floating University Berlin als Labor, das internationale Studierendengruppen, Künstler*innen, Architekt*innen aus aller Welt, aber auch der Nachbarschaft auf vielfältige Weise nutzte. Themen waren Fragen zur Zukunft der Stadt, des städtischen Klimawandels, des nachhaltigen Ressourcenmanagements sowie einer lebenswerten Zukunft.

© Victoria Tomaschko, 2018. Raumlaborberlin

© Victoria Tomaschko, 2018. Raumlaborberlin

Fragen also, die brandaktuell sind und absolut die Priorität besitzen, aus diversen Perspektiven betrachtet, diskutiert und hinterfragt zu werden.

In den Fall Open Weeks, die vom 30. August bis zum 15. September 2018 laufen, lädt ein vielfältiges Programm zu diesen Themenbereichen die interessierte Öffentlichkeit in Form von Workshops, einem Symposium, Performance und Ausstellungen zum Informieren und Mitmachen ein.

Der Auftakt der Open Weeks wird das projekt bauhaus sein – es untersucht im Rahmen einer Werkstatt das Erbe des historischen Bauhaus. Nicht nur aus der Perspektive von Architekten, sondern überdies anhand künstlerischer Positionen.

Weitere Informationen gibt’s unter www.floatinguniversity.org


Gina Doormann

Kommentar verfassen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.