Online-Redaktion

Webtexte und redaktionelle Konzepte


Mehr als Webtexte

Um eine Website redaktionell umfassend zu betreuen, ist die Basisvoraussetzung, zunächst ein stimmiges Textkonzept zu entwickeln. Nach intensiver Analyse und Festlegung geeigneter Inhalte ist das kontinuierliche Erstellen von themenspezifischem Content mit echtem Mehrwert gefragt. Spätestens seit dem Google Update Panda 4.0 (2011) gewichtet der Suchmaschinenriese Themenrelevanz und Qualität des Contents stärker denn je. Das ist vom grundsätzlichen Ansatz her bis heute so geblieben. Zu den Basis-Eigenschaften einer guten Website gehören zahlreiche weitere Faktoren wie das richtige CMS, das gekonnte Einbringen passender Keywords und einige weitere. Da ich Journalismus studiert habe und eine langjährige Erfahrung in der Online-Redaktion besitze, unterstütze ich Sie gerne professionell bei Ihrem Content-Management – mit einem scharfen Blick auf aktuelle SEO-Kriterien.


Gina Doormann Print Texte

Mit dem Schreiben eines guten Textes ist es im Internet nicht getan. Online-Texte bringen besondere redaktionelle Anforderungen mit, da das Leseverhalten am Bildschirm ein komplett anderes als in den klassischen Papiermedien ist. Website-Artikel müssen vieles zugleich erfüllen: Sie sollen redaktionell stimmig sowie für die Zielgruppe anspruchsvoll und gut lesbar sein. Darüber hinaus müssen sie mittels Suchmaschinenoptimierung, wie etwa durch das Beinhalten passender Keywords, zum guten Ranking Ihrer Seite beitragen. Im Bereich SEO ist professioneller Content derzeit ein größerer Hebel denn je. So definiert das Google-Update Panda 4.0 Online-Texte mit echtem Mehrwert als geradezu zwingend, um gut zu ranken.

Schon gewusst? Panda ist auch 2020 noch wichtig:

  • Sind die Informationen eines Textes relevant und verlässlich?
  • Hat der Text Tiefgang und beinhaltet er Expertenwissen?
  • Stimmt die Rechtschreibung?
  • Werden im Text verschiedene Positionen beleuchtet?
  • Wurde der Text mit viel Augenmerk und Sorgfalt redigiert?
  • Laden die Inhalte dazu ein, sie zu teilen?

Diese und viele weitere Qualitätsmerkmale verlangt das Google-Update Panda von Texten, die das Potenzial haben, gut zu ranken – und zugleich den Lesern Mehrwert bieten können. Ich halte all diese Eigenschaften schon immer für selbstverständlich.

Seitdem sind viele wichtige Google-Updates hinzugekommen. So wurde auch im Frühjahr 2020 wieder ein Google-Core-Update ausgerollt. Neu ist jetzt anscheinend, dass auch kleinere Seiten mehr Ranking-Potenzial bekommen: mit guten Inhalten. SEO-Experten gehen davon aus, dass Websites, deren SEO schon vorher in Ordnung war, mit dem aktuellen Update nichts Schlimmes zu befürchten haben. Wichtig ist hinsichtlich der Google-Updates eins: Wenn man eine Website hat, sollte man ihre SEO und ihr Ranking stets im Blick haben, um bei Bedarf reagieren zu können.

Besser ist es aber, vorzusorgen: Mit gutem Content, der inhaltsvoll ist und zu Ihrem Unternehmen passt. Lassen Sie und darüber sprechen.

Vom SEO-Text bis zur Online-PR

Als langjährig erfahrene Online-Redakteurin unterstütze ich Sie professionell bei der textlichen Komponente der Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website. Ob es ein einmaliger Online-Text sein soll, ein redaktionelles Konzept, Online-PR oder die kontinuierliche Pflege Ihrer Inhalte: Gerne erstelle ich für Ihre Bedürfnisse ein individuelles Angebot. Die positiven Auswirkungen, die guter, suchmaschinenoptimierter Content auf Ihre Website hat, sind sogar messbar.

Sie möchten Ihre Inhalte selbst pflegen? Dann könnte ein auf Ihr Unternehmen zugeschnittener Workshop zur Texterstellung im Netz das Richtige für Sie sein.



Kontakt

Lernen wir uns kennen!

Meine Ideen und Kompetenzen im Bereich Online-Redaktion sprechen Sie an? Dann sollten wir uns kennenlernen!


Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.