Hochwertiger Content – unschlagbarer Rankingfaktor

Hochwertiger Content – unschlagbarer Rankingfaktor

Google ist in der Lage, semantische Zusammenhänge der Anfragen zu erkennen und so hochwertige Inhalte präziser zu identifizieren. User erhalten treffendere Suchergebnisse, die zu Seiten mit dem besten thematisch passenden Mehrwert führen. Der Umkehrschluss: Guter Content ist einer der wichtigsten Faktoren für gutes Ranking.

Seit etwa einem Jahr zeichnet sich eine Veränderung in der Website-Bewertung durch Google ab. Wie weit dieses Vorhaben bereits gediehen ist, zeigt eine aktuelle Studie von searchmetrics. Erklärtes Ziel des Suchmaschinen-Giganten ist demnach, dem User unter semantischen Gesichtspunkten bewertete Suchergebnisse zu präsentieren. Google ist also in der Lage, die Bedeutung eines Wortes zu erkennen und somit Zusammenhänge zu definieren. Was heißt das im Klartext? Das Keyword „Architektur“ steht beispielsweise im thematischen Zusammenhang zu „wohnen“, „Design“ oder „Stadtplanung“. Google erkennt das und kann so umfangreichen Content mit echtem Mehrwert – in dem semantisch verwandte Suchbegriffe ganz natürlich vorkommen – von minderwertigem unterscheiden.

Hochwertiger Content erhöht die Verweildauer auf Websites

Für die Inhalte einer Website bedeutet diese neue Kompetenz, dass eine tumbe Anhäufung von Keywords schon lange nicht mehr das ist, was zählt. Vielmehr geht der Trend – zur Freude der jeweiligen Seitennutzer – hin zur Erweiterung eines einzelnen Keywords auf ganze themenrelevante Topics. Da es dem Seitenranking darüber hinaus dienlich ist, eher längere als kürzere Texte zu veröffentlichen, werden User guter Seiten umfassendere Informationen zur Verfügung gestellt. Gemäß der genannten searchmetrics-Studie verfügen Texte auf sehr gut rankenden Seiten aktuell über Content mit einer durchschnittlichen Textlänge von 800 Wörtern. Im vergangenen Jahr waren dies lediglich rund 450. Logische Schlussfolgerung dieser Entwicklung ist eine längere Verweildauer der Besucher auf Seiten mit fachlich relevanten und interessanten Inhalten.

Redaktionelle Website-Konzepte wichtiger denn je

Ein schlüssiges redaktionelles Konzept mit wertigen Inhalten, aufbauend auf den definierten Keywords, besitzt unter den aktuellen Google-Kriterien demnach einen höheren Stellenwert denn je. Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass deutschsprachige Seiten anders als Englische ranken. Ungeachtet der Tatsache, dass Deutsch eine weitaus komplexere Sprache ist als Englisch, hat die Studie von searchmetrics nachweisen können, dass der Textanspruch im Deutschen höher ist als im Englischen. Deutsche Texte sind länger und haben weniger, also umfangreichere, Sätze als die englischen.

Der nurmehr informativere Content, bestehend aus komplexeren Sätzen, ist gefragt. Websites, die hohe Rankings bei Google erzielen, erfüllen diese Voraussetzungen bereits. Zu einem weiteren, nach wie vor relevanten Kriterium, der Qualität und Quantität von Backlinks, tragen hochwertige Inhalte konsequenterweise ebenfalls bei. Dass interessante Texte leichter authentische Backlinks generieren, weil User sie empfehlen, ist nachvollziehbar. Sind die textlich hochwertigen Beiträge noch angereichert mit relevanten Grafiken und/oder Videos, ist das Content Management für den Inhalt rund.

Qualitative Inhalte sorgen für positivere User Signals

User-Signale, die das Verhalten des Nutzers auf einer Website bezeichnen, sind ein nicht zu unterschätzender Faktor für das Ranking. Je länger ein Besucher sich auf einer Seite aufhält, liest und sich durchklickt, bevor er abspringt, umso bessere Signale werden sinnbildlich an die Suchmaschine gesendet. Auf Seiten, die fesselnde und aktuelle Themen anbieten, besteht der höchste Anreiz für Besucher, länger zu bleiben.
Dass Content nur einer der wichtigen Ranking-Faktoren neben hervorragender technischer Performance oder einem einwandfreien Linkprofil ist, steht außer Frage. Dennoch ist seine Bedeutung stetig wachsend und es ist empfehlenswert für Seitenbetreiber, die über kurz oder lang ranken wollen, ihre Seiten mit hochwertigem, optimiertem und themenrelevantem Content hoher Qualität zu bestücken.




Gina Doormann

Kommentar verfassen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.