Artikel


Umstrittene Cityhochhäuser Hamburg (c) Gina Doormann

15

Feb 2016

Baukultur als gesellschaftlicher Prozess

Städte als Lebensräume, Plätze als Treffpunkte und Straßenzüge, die ein durchweg angenehmes Gefühl vermitteln. Architektur mit Aussagekraft anstatt ausschließlich EnEV-konformen Fassaden. „Das Fenster zu öffnen oder selber für Schatten zu sorgen, sind elementar wichtig für den Wohnwert – ebenso wie dauerhafte Materialien statt synthetischer Industrieprodukte.“, stellt in diesem Zusammenhang die Bundesstiftung Baukultur fest. Baukultur wird in erster Instanz von Architekten und Stadtplanern geschaffen. Doch eigentlich...

Weiterlesen


Gedenkpavillon am Lohsepark Hamburg  © DorisAntony

08

Jan 2016

Architekturwettbewerb entschieden: Denk.mal Hannoverscher Bahnhof in der HafenCity

Der Architektenwettbewerb für das Planen des zentralen Gedenkortes zur Deportationsgeschichte in Hamburg am Lohespark in der HafenCity ist entschieden. Den ersten Preis erhält das Büro Wandel Lorch Architekten aus Frankfurt am Main. Das „Denk.mal Hannoverscher Bahnhof“ soll vor allem ein Informations- und Dokumentationszentrum beinhalten, das an das Schicksal der zwischen 1940 und 1945 am Hannoverschen Bahnhof deportieren Juden, Sinti und Roma erinnert. Für das Erinnern...

Weiterlesen


Iba Dock |CC | © Inet K

08

Nov 2015

Modulhäuser sind besser als ihr Ruf

Die aktuelle politische Situation, in der zahlreiche Flüchtlinge nach Deutschland strömen, lenkt den Blick auf Möglichkeiten, diese Menschen schnell und angemessen unterzubringen. Modulbauten oder umgangssprachlich „Containerhäuser“ sind eine vielfach herangezogene Variante für den „Wohnraum über Nacht“ . Daher lohnt sich ein genauerer Blick auf die schnell und relativ kostengünstig zu errichtenden Modulhäuser. Dabei zeigt sich: Sie sind mehr als unansehnliche Metallkörper, in denen es sich nicht...

Weiterlesen


Rem Koolhaas © Rodrigo Fernandez | CreativeCommons

06

Jul 2015

Rem Koolhaas im Porträt

Der niederländische Stararchitekt Rem Koolhaas ist eine Persönlichkeit, die aufgrund ihres Facettenreichtums fasziniert. Das Entwerfen von Gebäuden – das er ohne Frage meisterhaft beherrscht – war nicht sein erster Beruf. Bevor er zu seiner wahren Berufung fand, war Koolhaas als Journalist für eine niederländische Wochenzeitung tätig. Daran anschließend übte er sich als Drehbuchautor in der Kunst, Spannung zu erzeugen. Später, als Architekt, überlässt er die Dramaturgie...

Weiterlesen


Christo, Wrapped Reichstag, Collage 1972 Foto: Christoph Petras © 1972 Christo

24

Jun 2015

Architektonische Zeitgeschichte in einem zarten Kleid

„Im verhüllten Reichstag wird sich jeder Deutsche widerspiegeln“ (Willy Brandt) Berlin, 24. Juni 1995: Der Reichstag in Berlin verschwindet unter Polypropylengewebe. Mit seiner Aktion versetzt der Konzeptkünstler Christo nicht nur die Hauptstadt, sondern die ganze Republik in Erstaunen. Dieses großmaßstäbliche Kunstprojekt beschäftigte den gebürtigen Bulgaren und seine französische Frau Jeanne-Claude schon Jahre zuvor. Seit 1971 trug sich das Künstlerehepaar mit diesem Gedanken. Am 25. Februar...

Weiterlesen


Richtige Architekten (c) richtige-architekten.de

16

Jun 2015

Richtige Architekten…

Architekten sind eine Berufsgruppe, die mit zahlreichen Klischees behaftet ist. Es beginnt bereits beim Äußeren. So kreativ sie auch sein mögen: Ihr Kleidungsstil ist es weniger. Schenkt man einem gängigen Vorurteil Glauben, so findet sich in den Kleiderschränken der Planer nichts außer schwarzen Rollis. Architekten setzen alles auf eine Karte Ferner lieben die Götter des Zeichenbretts das Risiko. Regelmäßig setzen sie alles auf eine Karte...

Weiterlesen


Holzfassade von Fabi Architekten BDA

05

Jun 2015

Holzfassaden: Spannender Artikel von Eva Zimmermann

Bretter, die die Welt bedeuten: Holzfassaden und ihre Konstruktion Eva Zimmermann stellt auf houzz.de spannende Varianten der Holzfassade vor.  Vor allem das Einfamilienhaus von Fabi Architekten BDA hat es mir angetan 😉


Reichstagskuppel von Foster_Marco Barnebeck/pixelio.de

01

Jun 2015

Stararchitekt Sir Norman Foster feiert 80. Geburtstag

  Der Gestalter unserer Berliner Reichstagskuppel, Sir Norman Foster, feiert heute seinen 80. Geburtstag. Der Brite wurde 1990 von Queen Elizabeth II. in den Adelsstand erhoben. Auch als Architekt wurden ihm wichtige Auszeichnungen zuteil: Er ist Ehrenmitglied des Bund Deutscher Architekten (BDA) und Träger des Pritzker-Preises. In Deutschland wurde er überdies mit dem Ehrenpreis des Deutschen Nachhaltigkeitspreises honoriert. Gemeinsam mit seinem 1967 gegründeten Büro Foster...

Weiterlesen


Architektur Sommer Ham urg

01

Mai 2015

Architektur Sommer in Hamburg

In Hamburg lebt die Leidenschaft für Architektur. Das stellt die Hansestadt mit dem Architektur Sommer 2015 erneut unter Beweis. Hamburg reagiert auf geänderte Anforderungen der sozialen Strukturen in der Stadt mit Begeisterung durch stadtplanerische und somit architektonische Großprojekte. So entstand in den 1950er-Jahren die Idee eines Commercial Parks, um großen und wachsenden Unternehmen ein attraktives Umfeld zu bieten. Aus diesem Gedankengang resultierte die City Nord,...

Weiterlesen


Artikel: Hamburgs Industriearchitektur

12

Mrz 2015

Artikel: Hamburgs Industriearchitektur

Die Hansestadt Hamburg ist – im Gegensatz zum Ruhrgebiet – nicht als Industriestadt bekannt. Dennoch besaß und besitzt sie eindrucksvolle Beispiele der Industriearchitektur. Der hanseatische Stil zeigt sich an vielen der rot geklinkerten, heute umgenutzten, Industriebauten. Zahlreiche der alten Werksgebäude in Ottensen, Altona oder Bahrenfeld beherbergen nun architektonisch äußerst ansprechende, loftartige Büros, hochwertige Wohnungen oder Gastronomie. Mehr dazu gibt’s in meinem Artikel “Industriearchitektur in Hamburg: zwischen...

Weiterlesen



Page 2 of 3123

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.